Trekking zur Entdeckung der Höhle des Monte Cucco: das Herz des Berges und seiner Wälder mit Mittagessen in einem Restaurant

Wir werden eine sensationelle Erfahrung machen, indem wir den ältesten Wald des Parks durchqueren, der als „Mutter der Buchen“ bekannt ist, wo, wie der Name schon sagt, imposante, jahrhundertealte Buchen mit ihren charakteristischen Merkmalen und majestätischen Wurzeln die unbestrittenen Herren des Ortes sind.

Wenn man durch den entspannenden und bezaubernden Buchenwald wandert, erreicht man die „Fonte dell’Acqua Fredda“ (Kaltwasserquelle), wo man kühles Quellwasser schlürfen kann. Ein weites Auf und Ab im tiefen Tal, dann ein etwas steilerer Anstieg: Felswände und kleine Lichtungen, hinter denen die Wände des Monte Cucco die Schlucht des Rio Freddo überragen, eines der schönsten und wildesten Täler des Parks und Umbriens.

Kurz darauf öffnet sich die große Wiese von Pian delle Macinare, ein weites Tal karstigen Ursprungs, umgeben von dichtem Wald, wo man in einem lokalen Restaurant zu Mittag essen kann. Wenn man sich umdreht, kann man die Mündung des Rio Freddo sehen und dann den Weg entlang des Baches bis zum Ausgangspunkt zurückgehen.

Sind Sie an dieser Erfahrung interessiert?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, kontaktieren Sie uns unverbindlich!