Stadt Pieve

Città Della Pieve ist eine bezaubernde mittelalterliche Stadt, die auf einem plateauförmigen Hügel zwischen den Flüssen Nestore und Chiani liegt.

Der historische Stadtkern, in dem das ursprüngliche Stadtbild in vorbildlicher Weise erhalten ist, bietet Kunstliebhabern große Schätze.

Città della Pieve ist die Heimat eines der bedeutendsten Maler der italienischen Renaissance: Pietro Vannucci, bekannt als „Il Perugino“, der Meister Raffaels. Werke von Perugino sind im Oratorium Santa Maria dei Bianchi und in der Kathedrale der Heiligen Gervasio und Protasio, der Kathedrale der Stadt, zu sehen, die auch Gemälde von Pomarancio beherbergt.

Romantiker sollten sich einen Spaziergang durch die„Baciadonne“nicht entgehen lassen, die mit einer Breite von 50 bis 60 Zentimetern die schmalste Gasse Italiens ist.

Città della Pieve ist auch ein Filmstar! Die Stadt wurde als Schauplatz für nicht weniger als drei nationale Fernsehserien gewählt: „Carabinieri“, „Don Matteo“ und „Luisa Spagnoli“.

Möchten Sie diese Stadt besuchen?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, kontaktieren Sie uns unverbindlich!