Piediluco

Piediluco ist ein malerischer Ort, dessen Name„am Fuße des heiligen Waldes“ bedeutet.

Der Ort mit seinem mittelalterlichen Grundriss und den niedrigen, bunten Häusern befindet sich auf dem schmalen Streifen zwischen See und Berg.

Der Piediluco-See, benannt nach dem Dorf, ist so unregelmäßig, dass er wie ein Alpensee aussieht.

Der sehr malerische, von bewaldeten Hügeln umgebene See ist nach dem Trasimenischen See das größte natürliche Seebecken der Region.

Möchten Sie diese Stadt besuchen?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, kontaktieren Sie uns unverbindlich!